Erika Pichler


NOREIA-SCHWINGUNGSESSENZEN

Runde


Nach einer längeren Pause freue ich mich mit den Noreia-Freundinnen und Freunden auszutauschen. Wir wollen ganz zwanglos Fragen

beantworten, Fälle besprechen, neue Erfahrungen machen und weitergeben.

 

Wenn Du Lust darauf hast und oder auch neugierig bist, welche Erfolge wieder zu verzeichnen sind, lade ich Dich herzlich zu diesem Treffen an

meinen runden Tisch ein. Ich bin voll Respekt über die kraftvolle Wirkungsweise der Noreia-Schwingungs-Essenzen und voll Dankbarkeit, dass

sie uns so außergewöhnlich  begleiten.

 

 

 

1.     Beispiel: Kind, 5 Jahre, Mutter klagt über tagelange Stuhlverhaltung. Nach ärztlicher Behandlung ohne Erfolg, wurde die NoreiaSchwingungs-Essenzen-Mischung täglich ins Badewasser gegeben. Nach kurzfristiger Erstverschlechterung hat das Kind nun täglich Stuhlgang ohne Probleme.

 

2.     Beispiel: Kind, 10 Jahre, einige Zähne kommen nicht. Eine Operation (Zähne anhängen und runterziehen) ist geplant. Noreia-Schwingungs-Essenzen-Mischung wird in Öl gemischt und äußerlich aufgetragen. In drei Monaten brechen die Zähne durch und sind sichtbar.

 

3.   Beispiel: Vor einem geplanten Kaiserschnitt wird zur Vorbereitung „Vor großen Aufgaben“ gegeben. Der Narkosearzt ist ganz überrascht über die Ruhe und Gelassenheit der Frau.

 

 

 

Übrigens wird an diesem Tag Frau Dr. Heide Ploner-Grißmann anwesend sein.

Sie hat die Noreia-Schwingungs-Essenzen in der Hospizpflege in Osttirol eingeführt und arbeitet seit dem Jahr 2.000 mit ihnen.

 

 

 

Ich freue mich auf Deine Anmeldung!

 

 

Herzliche Grüße

 

Erika Pichler

 

 

 

9585 Müllnern

 

Warmbader Straße 41/TOP 6

 

Datum 12. Jänner 2019

 

9 Uhr bis 18 Uhr

 

Kosten: 50.– €

Erika Pichler


Die 15 Noreia Almblumen

SCHWINGUNGS-ESSENZEN


Die 15 Almblumen-Essenzen werden von lebenden Pflanzen gewonnen. Sie wachsen unversehrt am Standplatz weiter, weil sie nicht gepflückt werden. Sie blühen auf der Sonnenseite der Hohen Tauern – von den Glocknerwiesen über die Goldberggruppe bis zum Tauerntal und rund um den Großglockner. Und sicher auch auf vielen Bergwiesen der Alpen.

 

 Wunderbar kraftvolle Quellen sind die Trägersubstanz der Blüten-Essenzen, Quellen, die durch tiefe Gesteinsschichten an die Oberfläche kommen und Informationen von Mineralien – auch vom Tauerngold – aufnehmen (durch Bioresonanz-Untersuchung nachgewiesen).

 

Das Austesten dieser Noreia-Almblumen-Essenzen ist einfach und von jedem Menschen in kurzer Zeit erlernbar.

 

Das Körper-Konzept (nach dem Arzt und Psychotherapeuten Dr. med. Wilhelm Reich, dem Vater der Körpertherapien) gilt für alle Menschen

und in jedem Alter -  vom Baby bis zum alten Menschen. Auf einen Blick ist es möglich, die bestimmte Problemzone zu erkennen und die

jeweiligen Noreia-Almblumen-Essenzen zuzuordnen.

 

Wir werden uns viel Zeit nehmen, sie an uns selbst auszuprobieren. Durch Massagen wird die eigene Körperlandkarte erkundet und in die Körperzonen (Entsprechungsebenen nach Dr. med. Wilhelm Reich) eingeteilt. Wir erleben an uns was es bedeutet, Verspannungen im Körperhaus zu haben. Mit sanften Übungen und der äußerlichen Anwendung der 15 Noreia-Almblumen - Essenzen gelingt es, diese Spannungszustände zu erkennen und selbst zu lösen. Lebensfreude und Kreativität werden erwachen.

Diese Arbeit geschieht auf unkomplizierte, für jeden leicht verständliche (und erfahrbare!) Weise..

 

 

 

 

 Wo überall kann man die ausgleichende Wirkung der Noreia-Essenzen einsetzen?

 

-       in der Familie

 

-       in der Kranken- und Altenpflege und in der Hospizbegleitung

 

-       in der Begleitung Trauernder

 

-       in der Trauma-Therapie

 

-       in allen Krisen eines Menschenlebens: Schwangerschaft, Geburt, Kleinkinderzeit, Kindergarten-Anfang,

     Schulbeginn, Wohnungswechsel, Scheidung, Berufswechsel usw.

 

-       im Wellness-Bereich und in der Kosmetik

 

-       bei Tieren

 

 

 

Noreia-Essenzen heilen keine Krankheiten, doch sind sie eine gute Möglichkeit, alle ärztlich-medizinischen Maßnahmen

begleitend  zu unterstützen.

 

 

 

Seminarleiterin:             Erika Pichler, Hebamme, Lehrerin für Pflegeberufe u. Entbindungspflege

 Dipl. Trauerbegleiterin A.M.B. (Dr.Canakacis), Dipl. Fußzonenreflextherapeutin,

 Herstellerin der Noreia-Schwingungs-Essenzen

 

Ort: 9585 Müllnern, Warmbader Straße 41/TOP 6

 

Datum: 19. Und 20. Jänner 2019

 

Zeit: Beginn: 9  Uhr – 18 Uhr 2. Tag: 9 Uhr bis 18 Uhr, 3. Tag: 9 Uhr bis 18 Uhr

 

Kosten:  € 200.--

 

 

 

Anmeldung nur schriftlich  Erika Pichler möglich! Adresse im Briefkopf.