Das Haus am Bach

Monatsbrief


Liebe Freunde

Leider ist es mir, aus gesundheitlichen Gründen nur Eingeschränkt möglich Seminare zu halten. Termine werden im "Kalendarium" angekündigt!



Monatsbrief August 2019

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

liebe Freundinnen und Freunde,

 

was gibt es zu berichten?

 

Der Garten vor dem  Haus am Bach hat die Unwetter gut überstanden. Der Hohe Frauentag – Maria Himmelfahrt - wird nächste Woche bei Vollmond gefeiert. Für mich und viele Menschen, die Pflanzen lieben und sie für die Gesundheit nutzen, ein Fest der Dankbarkeit.

 

Am Hohen Frauentag wird an vielen Orten die Kräuterweihe gefeiert. In Heiligenblut binden die Trachtenfrauen Kräutersträuße, die beim Hochamt gesegnet werden. Bei Gewittern werden die Kräuter zum Schutz zum Räuchern verwendet.  Der Brauch ist im deutschen Sprachraum seit dem 9. Jahrhundert überliefert.

 

Zu Ehren der Menschen, die eine besondere Verbindung zur Tradition haben, wollen wir uns am 14. August am Glocknerhaus an der Glocknerstraße in Heiligenblut treffen und an die guten Zeiten erinnern, die wir auf den Glocknerwiesen mit ihrem Reichtum an kraftvollen Blumen und Kräutern im Einflussbereich des Großglockners erleben durften.

 

Wir werden von ca. 10 Uhr bis 15  Uhr vor Ort sein.

 

Bei gutem Wetter ist eine Wanderung zum Stausee geplant. Wenn Sie Glasflaschen mitnehmen, können Sie selbst Quarzsand und Wasser vom Permafrost entnehmen. Erfahren Sie die erfrischende Anwendung durch den Glocknerschliff im Fußbad. Bei schlechtem Wetter werden wir es uns auf der großen überdachten Glasterasse vor dem Glocknerhaus gemütlich machen….

 

Es ist uns ein Bedürfnis, dem Schöpfer, der uns so viel Schönes bereitet hat, zu danken.

 

Wenn Sie für dieses Treffen  Zeit finden würden, freuen wir uns auf ein Wiedersehen!

 

Herzliche Grüße

 

Erika Pichler

 

Kinder sind sehr willkommen! Überraschungen: Murmeltiere lieben Bio-Karotten, Filmvorführungen auf der Franz-Josefshöhe, Wanderung zum Pasterzengletscher, Gamsgrubenweg, Goldwaschen im Fleißtal/Heiligenblut etc. etc.

 

P.S. News!

 

Die Nachfrage zu den Seminaren ist groß. Aus diesem Grunde werden im November – wenn die Gesundheit es zulässt – noch jeweils ein Seminar zu den „15 Almblumen-an-sich-erfahren“ und das Meta – Seminar stattfinden. Anmeldung per Mail. 

 

 

 

Wenn Sie keinen Monatsbrief mehr bekommen möchten, senden Sie mir bitte eine E-Mail. Danke!

Maria Himmelfahrt


Monatsbrief Juli 2019

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

liebe Freundinnen und Freunde,

 

Sommer, Sommer, Sommer!

Die Weintrauben an der Bergola haben Platz zum Wachsen. Wenn es nicht hagelt, schaut es nach einer reichen Ernte aus.

Die Seminare sind gut besucht. Wenn es die Gesundheit zulässt, werden sie im Herbst fortgeführt. Wegen der Termine schauen Sie doch ins Kalendarium der Homepage www.schwangerschaft.org

Am 14. 8.  ist ein Besuch in Heiligenblut geplant. Treffen im Glocknerhaus an der Glocknerstraße von ca. 10 Uhr 30 bis ca. 16 Uhr. Bedingung ist natürlich gutes Wetter. Gerade bei den Glockner-Seminaren haben wir viel Wundersames erlebt. Erinnert Ihr Euch an den Adler, die Steinböcke, die Murmeltiere, die Blumen, die Regenbögen? Wieder wollen wir im Angesicht des Glockners eine gute Zeit verbringen und DANKE sagen!

Sie könnten Glasflaschen mitnehmen und sich den feinen Glocknerschliff vom Stausee selbst holen.

Übrigens: Kinder sehr willkommen!

Jetzt wünsche ich Ihnen, dass Sie die heißen Tage gut überstehen.

Auf ein Wiedersehen freut sich

Erika Pichler

 

P.S. „Die Weisheit, die mit STAUNEN beginnt, ist die Weisheit eines dankbaren Herzens“

Bruder David Steindl-Rast

Wollen wir voll Dankbarkeit und Staunen den Großglockner und seine wunderbaren Wiesen feiern!

Buchempfehlung: Bruder David Steindl-Rast „Ich bin durch Dich so ich“ Lebenswege, Vier-Türme-Verlag

Ein Buch, das vor allem in schweren Zeiten Mut macht.

P.S. Anlässlich dieses Besuches hat Radio Kärnten bei gutem Wetter Film-Aufnahmen geplant….

 

Wenn Sie keinen Monatsbrief mehr bekommen möchten, schreiben Sie mir bitte eine Mail.

 

 

Im Kalendarium der Homepage www.schwangerschaft.org sind alle weiteren Termine bis September fixiert.

 

Inzwischen wünsche ich Ihnen eine gute Zeit!

 

Herzliche Grüße

 

Erika Pichler


Erika empfiehlt: Noreia-Schwingungs-Essenzen  Vertrauensspray von Noreia-ambient gegen alle Ängste und für Vertrauen und Zuversicht.

Der „liebe dich shop“ von Noreia-Schwingungs-Essenzen. 

Buchempfehlung: Sanfte Medizin der Bäume, Ing. Dr. Erwin Thoma u. Univ. Prof. Dr. Maximilian Moser, ISBN: 978-3710400018, Servus-Verlag


Monatsbrief Juni 2019

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

liebe Freundinnen und Freunde,

 

der Hochsommer mit seiner Hitze hat uns fest im Griff. Von diesen Tagen haben wir im Mai geträumt.

 

Der Garten vor dem  Haus am Bach hat eine Ringelnatter angelockt. Zwischen den Zauneidechsen wärmt sie sich auf den Fliesen der Terasse. Ringelnattern bringen Glück. Viele Sagen in Kärnten berichten von der weißen Schlangenkönigin mit dem goldenen Krönchen…

 

Die Bergwiesen blühen schon früh in voller Pracht, die Seen verlocken zum Baden. Kärntens Sommerfrische ist bereit für viele Gäste.

 

Die Seminare im Haus sind gut besucht. Einige freie Plätze gibt es nur mehr beim Meta-Seminar am 17. und 18. August.

 

Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit und grüße Sie herzlich!

 

Erika Pichler

 

 

 

P.S. Ein großartiges Kräuterbuch habe ich entdeckt:

„Heilkräuter Die Apotheke der Natur“ von Gottfried Hochgruber, Longo – Verlag, ISBN 978-88-942058-3-1

 

Sehr zu empfehlen!

 


Monatsbrief Mai 2019

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

liebe Freundinnen und Freunde,

 

heute ist der Frühling wieder eingekehrt. Nach dem Regen kommt jetzt die Sonnenwärme und weckt die Pflanzenkräfte. Es ist eine große Freude zu beobachten, wie alles wächst.  Wildkräuter vom kleinen Garten bereichern den Mittagstisch. Das Rezept für die Brennesselsuppe stammt noch von der Großmutter…. In diesem Jahre hat eine Freundin die Weinstöcke des Uhudlers zurückgeschnitten. Wir hoffen auf eine gute Ernte.

 

Ich genieße die Sonne und höre den Vögeln zu.

 

In 4 Wochen gibt es wieder ein Treffen in Müllnern im Haus am Bach. Wir werden uns viel Zeit nehmen Fragen rund um die Meta-Methode  und die Noreia-Schwingungs-Essenzen zu beantworten. Dazu lade ich Sie herzlich ein.

 

Eine wunderbare Maienzeit wünscht

 

Erika Pichler

 

 

 

P.S. Ein wichtiges Buch möchte ich Ihnen empfehlen:

 

„Die Vögel Kärntens“, Robert Fantur, Taschenbuch, ISBN 978-3-85328-083-6

 

Wussten Sie, dass in Kärnten 358 Vogelarten zu beobachten  sind? Brutvögel, Durchzügler oder Gäste. Welch ein Reichtum, der uns wenig bewusst ist….